3. Reichenau Steel – Darts – Open

Vom 7. – 8. März 2020 fand das diesjährige 3. Reichenau Open statt. Für die Austragung dieses Bewerbes stellte das Gasthaus Kobald in Reichenau a.d. Rax die entsprechenden Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung. Bei diesem ÖDV-Ranglistenturnier der Kategorie D wurde neben den Herren- und Damenbewerben auch ein Jugendbewerb ausgetragen. Veranstaltet wurde das Turnier vom Dart Club Bully Bullchecker, erstmalig mit 16 Boards. Die Turnierleitung hatte Fr. Christine Polleres inne.

An den Einzelbewerben nahmen 48 Herren und 13 Damen (gleiche Anzahl wie im VJ), am Doppelbewerb insgesamt 44 Damen und Herren teil. Der Jugendbewerb wurde mit 6 Herren und einer Dame ausgetragen.

Am Samstag, dem 7. März wurde nach der Turniereröffnung mit dem Doppelbewerb sowohl bei den Damen als auch Herren begonnen.

Bei den Damen konnte das Duo Chr. Muzik/D. Neumayer den 1. Platz erzielen. Als Zweite klassierten sich so wie im Vorjahr K.Rauscher/C. Rauscher. Den geteilten 3. Platz holten K. Pasa/S. Fasching sowie P. Jahodinsky/M. Richter. Pasa und Jahodinsky erzielten auch letztes Jahr diese Platzierung – allerdings mit anderen Partnerinnen.

Den Titel bei den Herren holten sich F. Losan/M. Straub. Den 2. Platz belegten J. Untermarzo-ner/Chr. Schlick. Das Duo I. Sturm/M. Binder sowie D. Burger/P. Gebeneter erzielten den geteilten 3. Platz.

Das anschließend ausgeführte Mixed-Doppel konnten Fr. K. Spitzer und Hr. I. Sturm als Sieger verlassen. Den 2. Platz belegte Fr. D. Neumayer mit Hr. F. Losan. Die dritten Plätze konnten Fr. S. Griesauer mit Hr. M. Weinzettl sowie Fr. P. Jahodinsky mit Hr. M. Stadler für sich verbuchen.

Der Sonntag, der 8. März stand im Zeichen der Einzelbewerbe.

Von den 7 teilnehmenden Jugendlichen ging im Finale Mario Starcevic gegen Raphael Rokus als Sieger hervor. Luca Eicher und die einzige teilnehmende Dame, Fr. Carina Rauscher nahmen den 3. Platz für sich in Anspruch. Die Spiele hatten ein durchaus hohes Niveau zu verzeichnen. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.

Dieses Mal standen sich die im Vorjahr geteilten Drittplatzierten im Finale gegenüber, wobei Fr. Kerstin Rauscher als Siegerin gegen Katrin Spitzer hervorging. Die Vorjahreszweite, Fr. Daniela Neumayer und Christiane Muzik erzielten den geteilten dritten Platz.

Beim Einzelbewerb der Herren standen nach sehr spannendem Halbfinale Paul Schnecker (gegen J. Untermarzoner – war auch im VJ im Halbfinale) und Manuel Fischer (gegen Michael Fuxreiter) im Finale. Nach abwechslungsreichen Legs stand am Ende P. Schnecker als Sieger fest. Die geteilten dritten Plätze belegten Josef Untermarzoner und Michael Fuxreiter.

Mit der Siegerehrung der Einzelbewerbe wurde das 3. Reichenau Steel Darts Open beendet.

Der Obmann

Saisonende 2018/2019

Saisonende 2018/2019

Am 3.Juni veröffentlichte der NÖDSV die Endstände der einzelnen Ligen.

Die Bully Bullcheckers belegen den guten 2. Platz in der 2. Landesliga, die mitspielende Dame Sandra Griesauer führt die Damen-Einzelrangliste hier an.

Die Rax Bären belegen in der Regionalliga Ost leider den letzten Platz. Kopf hoch! In der 171er-Einzelwertung sind aber einige unserer „Bären“ vertreten: Wolfgang Asmus, Dominik Eicher, Alexander Schieraus.

Allen Spielern aus beiden Mannschaften danken wir für die vergangene Saison und wünschen für die nächste Saison „Good Dart“.

NÖ Steel-Darts-Meisterschaften 2019

NÖ Steel-Darts-Meisterschaften 2019

[4.3.2019] Am vergangenen Wochenende wurden in St. Pölten die diesjährigen Landesmeisterschaften ausgetragen, an dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Gastgebern vom DC Mission 09 nochmals herzlich bedanken!

Sandra Griesauer hat für den DC Bully Bullchecker äußerst erfolgreich daran teilgenommen. Im Damen Einzel musste Sie sich nur Manuela Brandstätter geschlagen geben und konnte den Vize-Landesmeistertitel nach Reichenau holen.

Auch im Doppel mit Ihrer Partnerin Christine Polleres war Sie erfolgreich.

GRATULATION!

Ergebnisse im Detail findet Ihr auf www.noedsv.com.

2. Reichenau Steel-Darts-Open – Februar 2019

2. Reichenau Steel-Darts-Open – Februar 2019

Vom 2. – 3. Februar 2019 fand das diesjährige 2. Reichenau Open im Schloss Reichenau statt. Bei diesem ÖDV-Ranglistenturnier der Kategorie D wurde neben den Herren- und Damenbewerben auch ein Jugendbewerb ausgetragen. Veranstaltet wurde das Turnier vom Dart Club Bully Bullchecker. Die Turnierleitung hatten Fr. Christine Polleres und Sandra Griesauer inne.

An den Einzelbewerben nahmen dieses Jahr 49 Herren (plus 10 ggüber dem VJ) und 12 Damen (plus 3 ggüber dem VJ) teil. Am Doppelbewerb nahmen insgesamt 22 Damen und Herren Teil. Der Jugendbewerb wurde mit 6 Herren und 2 Damen ausgetragen.

Am Samstag wurde nach der Turniereröffnung mit dem Doppelbewerb sowohl bei den Damen als auch Herren begonnen.

Bei den Damen konnte das Duo K. Spitzer/E. Holten den 1. Platz erzielen. Als Zweite klassierten sich K./Rauscher/C. Rauscher. Den geteilten 3. Platz holten D. Neumayer/K. Pasa sowie P. Jahodinsky/D. Häupl.

Den Titel bei den Herren holten sich T. Krejci/Fürnkranz M. Den 2. Platz belegten Chr. Kolano/M. Fuxreiter. Das Duo M. Steinkellner/M. Stadler sowie M. Steinacher/A. Ghafouri  erzielten den geteilten 3. Platz.

Das anschließend ausgeführte Mixed-Doppel konnten Fr. K. Rauscher und Hr. S. Avdic als Sieger verlassen. Den 2. Platz belegte Fr. S. Griesauer mit M. Schoberwalter. Die dritten Plätze konnten Fr. Chr. Polleres mit J. Untermarzoner sowie Fr. E. Pinter mit M. Fuxreiter für sich verbuchen.

Der Sonntag, der 3. Februar stand im Zeichen der Einzelbewerbe.

Von den 8 teilnehmenden Jugendlichen ging im Finale M. Steinacher gegen Freysinger Paul als Sieger hervor. M. Schlüpfinger und A. Augustin nahmen den 3. Platz für sich in Anspruch. Die Spiele hatten ein durchaus hohes Niveau zu verzeichnen. Sie sind auf dem besten Wege in diesem Sport auch zukünftig (international) erfolgreich zu sein.

Gegenüber dem Dreikönigsturnier 2019 in Linz behielt dieses Mal Catalina Pasa die Oberhand über Daniela Neumayer. Den dritten Platz erspielten Katrin Spitzer und Kerstin Rauscher.

Beim Einzelbewerb der Herren standen nach eher mühsamem Halbfinale Felix Losan (gegen J. Untermarzoner) und Ali Ghafouri im Finale. Am Ende triumphierte umso beeindruckender Fritz Losan mit einem 6:0. Die Dritten Plätze belegten Josef Untermarzoner und Markus Straub.

Mit der Siegerehrung der Einzelbewerbe wurde das 2. Reichenau Steel Darts Open beendet.

Fotos und Ergebnislisten findet ihr unter News/Bilder oder auf auf der Homepage des NÖDSV.

Impressionen vom Turnier!

Die Fotos der Sieger

2. Reichenau Steel-Darts-Open – Februar 2019

2. Reichenau Steel-Darts-Open – Februar 2019

auch im Jahr 2019 wird in Reichenau das Steel-Darts-Open in einem angenehmen Ambiente veranstaltet. Das 2. Reichenau Steel-Darts-Open vom 2. bis 3. Februar 2019 wird dieses Mal im Festsaal des Schlosses Reichenau durchgeführt. Untenstehend findet Ihr die Turnierinformation als auch eine Auswahl von Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe des Turnierorts (Buchung bitte direkt). Natürlich gibt es auch weitere Nächtigungsmöglichkeiten im Kurort Reichenau an der Rax (tourismus@reichenau.at). Für Verpflegung im Schloss Reichenau („Warme Küche“) ist gesorgt. Für Fragen oder Wünsche sowie Vorabreservierungen ersuchen wir Euch direkt an eine der angegebenen Kontaktadressen zu wenden.

Wir freuen uns bereits jetzt, wieder zahlreiche TeilnehmerInnen begrüßen zu dürfen.

Good Darts!
Der Obmann
Alexander Schieraus

1. Reichenau Open – Februar 2018

1. Reichenau Open – Februar 2018

Vom 3.2.-4.2.2018 wurde das 1. Reichenau Open vom Country Club Reichenau, Sektion Dart im Raxalpenhof/Prein veranstaltet.
Bei diesem ÖDV Ranglistenturnier gab es bei den Einzelbewerben 48 Nennungen (9 Damen, 39 Herren).
Im Doppel nahmen insgesamt 28 Paarungen (9 Damen, 19 Herren) teil.
Der Jugendbewerb war mit 9 Spielern besetzt.
Beim Mixed-Doppel konnten sich 10 Teams um den ersten Platz matchen.